Homepage von Uwe Steen
Dublin Irland 2014
http://www.steenonline.de/dublin-irland.html

© 2017 Homepage von Uwe Steen
Startseite - Kontakt - Impressum

Dublin Irland Mai 2014

    

Dieser 4-Tage Trip wurde, anlässlich eines runden Geburtstages, als Familienausflug unternommen.

Von Düsseldorf bis nach Dublin ist es nur ein kurzer Flug. Dann mit einem großen Leihwagen (für 6 Personen) zu unserer Unterkunft, das B+B Quince Cottage ,im Süden der Stadt. B+B (bed and breakfast, Pension) ist in Irland sehr verbreitet. Das B+B Quince Cottage war eine sehr gute Wahl.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Abends haben wir, auf Empfehlung von Brendan (unser Gastgeber), Jonny Fox´s Pub besucht. Zum prima Essen gab es gute irische Live-Musik.

  

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dublin

Die Innenstadt ist sehr gut zu Fuß zu erkunden. Um einen Gesamteindruck von Dublin zu bekommen, haben wir eine Stadtrundfahrt mit einem Doppeldeckerbus gemacht.Der typische irisch/englische Baustil ist überall zu sehen.

 Ganz besonders beliebt bei Touristen und auch bei den Iren, ist ein Besuch im berühmten Temple-Bar-Viertel. Dort findet man viele Pub´s und Bars/Restaurants, in denen das Guinness in Strömen fließt. Entsprechend ist auch die Stimmung. Auch wir haben uns in das Getümmel gestürzt und einen ganzen Abend dort verbracht. Überall spielen Musiker in den Pub´s und auch auf der Straße die klassische irische Musik. Hat richtig Spaß gemacht.

                    

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Glencree

Glencree lag auf dem Weg zu den Wicklow Mountains und Glendalough

   

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wicklow Mountains

Die Autofahrt über die Wicklow Mountains führte uns in eine karge, faszinierende Gegend. Eine mit Hochmoor und den entsprechenden Pflanzen bedeckte Landschaft.

  

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Glendalough

Eine ganz besonderes Erlebnis war der Besuch des ehemalige Klosters Glendalough.  Siehe Link. Der uralte Friedhof wird heute noch benutzt.

     

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Greystones

Dieser Küstenort an der irische See macht seinem Namen alle Ehre. Dort ist wirklich alles grau, auch die Häuser. Eben irisch.

    

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Howth

Der Besuch der Halbinsel Howth ist ein Highlight in der Umgebung von Dublin. Dort bietet sich ein Küsten- Wanderweg der besonderen Art an. Sehr schön. Und das wissen auch die Dubliner am Wochenende oder Feiertagen. Dann ist da richtig was los. Viele Fisch-Restaurants bieten den frischen Fang aus der Irischen See an.

             

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fazit: Wir waren zwar nur wenige Tage in Dublin und der näheren Umgebung, aber wir konnten einen Eindruck von der Insel mitnehmen. Völlig anders als die "normalen" Urlaubsgebiete, die wir bis jetzt besucht haben. Und deshalb war der Kurztrip besonders interessant und ich könnte mir gut vorstellen, Irland nochmal zu besuchen.

Für alle meine Fotos auf dieser Website: © Uwe Steen/usteen

Nach oben